Junge Frau hört Podcast Canva (c) Franz12

Podcasts für den Sommer

Meistens hört man nur die eigenen bekannten Lieblingspodcasts, aber der Sommer bietet Zeit, auch mal Neues auszuprobieren. Deshalb haben wir unsere Empfehlungen zusammengetragen, inklusive Lieblingsepisoden.

Sitzfleisch – ein Podcastwerkstatt-Original

Am 17. Juli 2021 hat Christoph Strasser die 1000 Kilometer Schallmauer am Rad durchbrochen: Er radelte als erster Mensch mehr als 1000 Kilometer innerhalb von 24 Stunden. Wie schafft man das? Um das zu verstehen hilft sein Podcast „Sitzfleisch„. Gemeinsam mit Florian Kraschitzer erzählt der gebürtige Steirer Geschichten aus den vergangenen zwei Jahrzehnten, in denen er extreme Strecken gefahren und unglaubliche Rekorde aufgestellt hat.

In der ersten Staffel erzählt Christoph Strasser über seine Race Across America (RAAM) Teilnahmen zwischen 2015 und 2019. Dabei geht es um viel mehr als Radfahren, es geht um mentale Stärke während Straps, wie Christoph von seinen Bekannten genannt wird, und Flo durch die Vereinigten Staaten von Amerika führen. Danach folgen Interviews verschiedenen Größen aus der Ultra-Cycling-Szene. Die vierte Staffel beginnt mit einer Doppelfolge mit Lex Karelly. Er ist Fotograf im Team von Christoph Strasser und als solcher hat er einiges zu erzählen. Lex selbst war bei acht von neun Teilnahmen beim RAAM als Fotograf dabei.

Servus. Grüezi. Hallo.

Servus. Grüezi. Hallo.“ ist ein Podcast der deutschen Zeitung „Die Zeit“. Lenz Jacobsen (D), Florian Gasser (AUT) und Matthias Daum (CH) sprechen über Gemeinsamkeiten aber auch Unterschiede im gesellschaftspolitischen Kontext der drei Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz. Immer mittwochs geht es um politische Entscheidungen und deren Auswirkungen. Interessiert man sich für die Politik im DACH-Raum, dann ist man bei „Servus. Gruezi. Hallo.“ genau richtig.

Diverse Kinderbücher – ein Podcastwerkstatt-Original

Carla Heher ist die Kinderbuchinfluencerin im deutschsprachigen Raum. Seit fast zehn Jahren betreibt sie den Kinderbuch-Blog „buuu.ch„, mit dem sie eine sehr große Community erreicht. Ihre Rezensionen lesen sich nicht nur im Internet, sondern auch auf zahlreichen Rückseiten von Kinderbüchern.

In „Diverse Kinderbücher“ geht es in jeder Episode um ein bestimmtes Thema und seine Repräsentation in Kinderbüchern: Essen, Corona, Vielfalt oder Antirassismus. Der Podcast richtet sich an Eltern, aber auch alle anderen, die sich für Kinder und das Zusammenleben mit den Jüngsten interessieren.

Podcast ohne Plan

Podcast ohne Plan“ ist der Podcast von Leonie Lion. Selbstironisch und sympathisch erzählt sie aus ihrem Leben und vom täglichen Wahnsinn und macht Lust auf mehr. Ausgangspunkt des Podcasts ist ein Tiefpunkt Mitte 20 und „der Rest ergibt sich dann schon“, sagt die Influencerin.

PetutschnigHons-Cast – ein Podcastwerkstatt-Original

Petutschnig Hons ist Bauer aus Schlatzing in Kärnten, aber auch Kabarettist und Influencer mit einer riesigen Fangemeinde auf zahlreichen Social Media-Plattformen. In seinen Videos zeigt er kleine Ausschnitte aus dem Alltag am Hof, aufgenommen zwischen Tür und Angel, zwischen Weide und Stall. In seinem Podcast hat Petutschnig Hons die Möglichkeit wichtige Themen ausführlich zu besprechen. Sein Witz kommt dabei nicht zu kurz.

Where Should We Begin? By Esther Perel

Wer ein Ohr für Beziehungsprobleme hat und auch wissen möchte, wie man schwierige Konstellationen bewältigen kann, sollte diesen Podcast hören. Verschiedenste Beziehungen kommen in den Episoden vor. Als Zuhörerin oder Zuhörer glaubt man meist eine Lösung zu wissen und nach den Episoden schadet etwas Selbstreflexion nicht. Der Podcast ist auf Englisch, zeitweise in schlechter Audioqualität, aber das regt in diesem Fall zum noch genaueren Hinhören an. „Where Should We Begin?“ ist ein Podcast zum Mitfühlen.

Dolly Parton’s America

Die englisch-sprachige Podcast-Kultur ist anders als die im deutsch-sprachigen Raum: Es gibt lang-etablierte Formate wie „This American Life“, oder abgeschlossene Podcast-Reihen wie „Dolly Parton’s America“ die teilweise sehr spezielle Nischen-Themen behandeln.

Die Journalisten Jad Abumrad und Shima Oliaee erzählen die kulturelle Spaltung Amerikas anhand von Dolly Parton und der Liebe der Leute zu ihr. Denn: Dolly Parton ist der gemeinsame Nenner aller, laut Umfragen ist sie eine der am wenigsten unbeliebten Personen der Welt alle mögen Dolly. Jad’s Vater behandelte Dolly Parton nach einem Unfall und so bekamen die Journalisten Zugang zur Country-Legende und ihrer Welt. Es geht um Dollywood, die unfassbar prekären Verhältnisse, in denen der Weltstar aufwuchs, die Höhen und Tiefen ihrer Welt und ihr Verhältnis mit der Ikonisierung ihrer Person.


Hört rein!

Es gibt mittlerweile sehr viele Podcast-Formate, hier sind unsere Empfehlungen für den Sommer 2021. Unsere Podcastwerkstatt-Originale, also Podcasts aus unserem Haus, findet ihr überall, wo es Podcasts gibt, auf Simplecast, Spotify, Apple Podcast, Amazon Music und weiteren gängigen Plattformen.

Menü